dachshund 672780 1280

Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung

Dieser Kurs soll Euch ermöglichen, den Grundstein weiterer Teilnahmemöglichkeiten an Prüfungen im Bereich Hundesport, zu legen.

Im Vordergrund steht bei uns der Beschäftigungscharakter.

Unser Trainer wird den Unterschied zwischen „Hundeplatz“ und Alltag immer wieder hervorheben und hilfreiche Tipps mit an die Hand geben.

Ihm ist es wichtig, das differenziert wird, zwischen „Fuß“ auf dem Hundeplatz und der Leinenführigkeit in der Stadt.

 

Die Begleitprüfung besteht aus folgenden Teilen und wird in Kooperation zu einem Hundesportverein extern abgenommen:

Teil 1 – Sachkundenachweis

Der Hundehalter stellt sein Grundwissen in einem schriftlichen Test unter Beweis.

Teil 2 – Unterordnung

Auf dem Platz werden Gehorsam, Sozialkompatiblität und Unbefangenheit des Hundes von einem Richter überprüft. Die Prüfung in der Unterordnung erfolgt nach einem vorgegebenen Laufschema, das der Hund mit und ohne Leine vorführen muss.

Teil 3 – Verhalten des Hundes in der Öffentlichkeit

Außerhalb des Platzes wird der Hund mit Fußgängern, Joggern, Radfahrern und anderen Hunden konfrontiert.

Alternativ habt ihr die Möglichkeit, eine Prüfung nach dem Augsburger Modell abzulegen. Moritz informiert Euch gerne.

 

Rahmenbedingungen:

Teams: maximal 5 Mensch/Hund Teams

Zeit:     Sonntag,          15.30 Uhr

oder

Donnerstag,    17.00 Uhr

Teilnahmevorraussetzungen:

  • Dein Hund sollte mindestens 10 Monate sein (abhängig von Reifung)
  • Dein Hund sollte Grundkommandos kennen
  • Eine Haftpflichtversicherung

Kosten: 60 Euro im Monat bei einem Training a 60 Minuten wöchentlich (Prüfung exklusive – Zwei Modelle zur Auswahl)

Diese Gruppe wird von Moritz geleitet.

Moritz Pilates ist Hundetrainer und aktiver Diensthundeführer bei der Polizei Kiel. 2014 lies er sich zum Ausbilder (Lehrwart) für Schutz- und Spezialhunde weiterbilden.

Ihr habt noch Fragen? Ruft Moritz gerne an, unter der Nummer: 0178-1670119