In der Raufergruppe haben, eure „sozial nicht sooooo kompetenten“ Hunde, die Möglichkeit sich mit Artgenossen auseinander zu setzen.

Eure Hunde bekommen im lockeren Umfeld, Ideen für eventuelle Alternativen aufgezeigt und ihr erfahrt im Rahmen dieser Gruppe mehr über die Körpersprache eurer Vierbeiner.

Wann lasse ich ein Verhalten einfach Mal so stehen und wann sollte ich es unterbinden? Wie und wann unterbinde ich es? Was folgt danach? Kann ich Sozialverhalten in die gewünschte Richtung beeinflussen?

Diese und andere Fragen beantworte ich euch gerne, jeden Samstag um 12 Uhr im Weidenfelder Tierheim.

Kosten pro Haushalt und Teilnahme belaufen sich auf 15 Euro.

Maulkörbe sind in dieser Gruppe gerne gesehen! Bei Bedarf auch vor Ort vorhanden.